Smartphones können krank machen und Kopfschmerzen verursachen.

Kopfschmerzen durch Tablet PC und SmartphoneTablet PCs und Smartphones sind sehr beliebt und die Zahl ihrer Nutzer wird immer größer. Leider häufen sich aber auch die Kopfschmerzbeschwerden der Nutzer von Smartphone und Co.. Durch die falsche Nutzung bzw. Haltung der kleinen Alltagshelfer kann es zu Verspannungen und Kopfschmerzen kommen!

Diese Verspannungen (umgangssprachlich „Handy-Nacken“) resultieren aus einer schlechten Körperhaltung beim Verfassen von E-Mail, SMS usw.. Die Geräte werden zu tief gehalten und der Blick wird starr nach unten auf die Bildschirme gerichtet. Durch diese Körperhaltung (Fehlhaltung) wird die Nackenmuskulatur überbeansprucht und es kommt zur Verspannung und zu Kopfschmerzen.

Was können sie tun, um diese Verspannungen zu verhindern oder zu bessern?

Zunächst mal gilt wie immer „Vorbeugen ist besser den Heilen!“. Achten sie bei der Nutzung ihres Smartphones oder Tablets auf ihre Körperhaltung. Halten sie das Gerät in Augenhöhe und halten sie ihren Kopf aufrecht, um den „schädlichen“ Blick nach unten zu vermeiden.

Wechseln sie immer wieder ihre Sitz- oder Standposition, damit sie nicht in eine starre Haltung verfallen.  Bei längeren E-Mails oder anderen Tätigkeiten am Smartphone sollten sie besser kurze Pausen einlegen, um Entspannungsübungen zu machen.

Nutzen sie am Schreibtisch einen Handy- bzw. Tablethalter. Gute Halterungen können in der Höhe variiert und ihrer Körpergröße angepasst werden.

Und genau wie bei der Büroarbeit, sollten sie unbedingt Erholungspausen einlegen. Durch kurze Übungen können sie Verspannungen lösen bzw. verhindern. Auch ein kleiner Spaziergang bewirkt oft Wunder.

Tipp!
Entspannen sie bei sanften Klängen und erlernen sie dabei effektive Entspannungsübungen, die ihre Verspannungen lösen und Stress abbauen.  Muskelentspannung* durch Anspannung und leichter Musik.

Eine gute Hilfe bei Kopfschmerzen ist Minzöl. Weitere Infos finden Sie im Beitrag „Minzöl – Hilfe aus der Natur gegen Kopfschmerzen„.

Sollten ihre Verspannungen und Kopfschmerzen bereits akut sein, lesen sie auch unseren Artikel zur schnellen Abhilfe bei Kopfschmerzen.