Mit Akupunktur Verspannungen und Kopfschmerzen lindern

Gegen Verspannungen und Kopfschmerzen kann Akupunktur eingesetzt werden.

Akupuntur gegen Kopfschmerzen und VerspannungAkupunktur ist eine Therapiemethode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und kann die Schmerzen bei einer Verspannung im Nackenbereich lindern. Dabei werden hauchdünne Nadeln in vom Therapeuten gewählte Stellen des Körpers gestochen, wodurch der Energiefluss angeregt wird, was zur Linderung führt.
Die Behandlung gegen Kopfschmerzen mit Akupunkturist schmerzfrei, da die Nadeln kaum spürbar sind. Zudem gilt Akupunktur als risikoarm.

Alternativ zur Akupunktur kann man zur Linderung von Verspannungen und Kopfschmerzen auch die Akupressur anwenden.

Dabei werden spezielle Körperstellen mit dem Fingern massiert bzw. stimuliert. Bei Verspannungen im Nackenbereich sind die Punkte G20 und G21 zu behandeln. Die genauen Stellen kann ihnen ihr Therapeut zeigen.
Aber auch gegen Kopfschmerzen anderer Ursachen kann die Akupressur zum Einsatz kommen. Diese Behandlung kann man selbst durchführen und erspart sich damit die Schmerztablette.
Werden die Kosten übernommen und wer kann mich Akupunktur behandeln?
Ob die Kosten zur Behandlung ihrer Verspannung und Kopfschmerzen von ihrer Kasse übernommen werden, muss ich Einzelfall geprüft werden. Hier kommt es auf die Leistungen der Krankenkasse an.
Die Behandlungen werden von speziell ausgebildeten Ärzten und Heilpraktikern durchgeführt. Evtl. bietet ihr Hausarzt auch Akupunktur gegen Kopfschmerzen an.

Kann ich Akupressur auch zu Hause durchführen?

Akupressurmatten werden in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), schon seit vielen Jahren genutzt, um die Muskulatur zu lockern und zu entspannen. Kopfschmerzen die durch Verspannungen herbeigeführt werden, können bei regelmäßiger Verwendung gelindert werden.