Hausmittel gegen Verspannungen und Rückenschmerzen

Rückenschmerzen, Muskelverspannungen und Kopfschmerzen die durch Verspannungen ausgelöst werden. Wer kennt das nicht. Fast jeder Erwachsene über 35 hatte schon mit diesen Beschwerden zu kämpfen.

Hausittel gegen Verspannungen und KopfschmerzenDie Suche nach der Ursache ist meist schnell gefunden. Falsche Körperhaltung bei der Arbeit, die Matratze zu alt oder einfach nicht passend und …. Leider lassen sie viele Ursachen nicht einfach so abstellen und die nötige ausgleichende Abwechslung lässt sich nicht immer in den Alltag einbauen. Nicht zu vergessen, der innere Schweinehund.

Welche Hausmittel und alternative Mittel helfen bei Verspannungen?

Die besten Hausmittel gegen Muskel- und Rückenverspannungen sind Wärme und Bewegung. Wenn der Rücken schmerzt, neigen wir schnell dazu uns auf die Couch zu legen und hoffen, dass die Beschwerden von alleine weggehen. Aber genau das ist falsch!

Durch das Liegen verstärkt sich die Verspannung und die Schmerzen können sich dadurch sogar noch verschlimmern. Die Kombination aus Wärme und Bewegung gelten als die besten Sofortmaßnahmen bei Beschwerden durch verspannte Muskeln.

Als besonders hilfreich haben sich Wärmekissen und Salben mit dem Wirkstoff Capsaicin erwiesen. In Kombination mit leichten Lockerungsübungen wie z. B. „Muskelentspannung nach Jacobsen“ sollten sich ihre Beschwerden in kurzer Zeit verbessern.

Alternativ zur Wärmesalbe gibt es im Handel auch Wärmepflaster, die meist mit demselben Wirkstoff (Capsaicin) die betroffenen Stellen wärmen und für bessere Durchblutung der Muskel sorgen.

Sehr hilfreich bei Nackenverspannungen oder anderer Verspannungen der Muskulatur ist Tiger Balm©. Durch seine Inhaltsstoffe wirkt es durchblutungsfördernd und lindert dadurch Muskel- und Gelenkbeschwerden. Tipp: Auch gegen Erkältungsbeschwerden und Kopfschmerzen kann die Salbe verwendet werden.

Für die nötige Wärme kann auch die gute alte Rotlichtlampe zum Einsatz kommen. Lassen sie die betroffenen Stellen durch die Lampe bestrahlen. Durch die Wärme sollten sich die Verspannungen bald bessern und ihre Schmerzen lindern.

Etwas umständlich aber nicht minder effektiv sind Wärmeumschläge mit Kartoffeln. Dazu wickeln sie gekochte und gestampfte Kartoffeln in ein Handtuch und legen die „Rolle“ auf die betroffene Stelle. Die Wärme ist wohltuenden und hält durch die Kartoffeln lange an.

Neben Wärme gegen Verspannungen helfen auch Lockerungsübungen, um ihre Beschwerden zu lindern.

Verspannungen im Nackenbereich können z. B. durch Schulter- und Kopfkreisen gelindert werden. Kreisen sie dazu abwechselnd langsam den Kopf und die Schultern. Diese Bewegungen können ihre Verspannungen schnell und effektiv verbesserten.

Natürlich helfen die besten Hausmittel nicht gegen die Ursache für ihre Muskelverspannungen. Sollten ihre Beschwerden länger anhalten oder sich verschlimmern, sollten sie mit einem Arzt die nötige Therapie zu finden.

Kennen sie auch ein gutes Hausmittel gegen Verspannungen, Kopfschmerzen oder Rückenbeschwerden? Wir freuen uns über ihren Kommentar.